People

Der Star-Koch der AIDA PRIMA: Tim Mälzer besucht „seine“ Kochschule

Der Star-Koch der AIDA PRIMA: Tim Mälzer besucht „seine“ Kochschule

„Kochen ist wie Sex“, hat ein berühmter Koch in einem Interview gesagt. Das ist vielleicht etwas übertrieben. Doch wenn man den Erfolg einiger Köche betrachtet… Auch immer mehr Kreuzfahrtschiffe werben mit den Namen großer Star-Köche. Zu Gast an Bord der AIDA PRIMA im „Kochstudio by Tim Mälzer“ – Star-Koch Tim Mälzer…

 

Tim Mälzer begeisterte große und kleine Hobbyköche an Bord von AIDAprima, nächste Reise mit dem TV Koch startet am 1. Oktober 2016 / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/55827 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/AIDA Cruises"

Der Star-Koch der AIDA PRIMA: In der „Kochschule by Tim Mälzer“ gibt Tim Mälzer einen Einblick in sein Können. Foto: obs/Aida Cruises

 

„Kochen ist wie Sex“, hat ein berühmter Koch in einem Interview gesagt. Das ist vielleicht etwas übertrieben. Doch wenn man den Erfolg einiger Köche betrachtet, so kann man den Eindruck gewinnen, dass sie die modernen Top-Models sind: In unzähligen TV-Shows treten sie auf, ihre Bücher sind Bestseller, ihr Leben wird in Zeitschriften begleitet (als wüssten die Köche mehr darüber als andere). Und auch auf Kreuzfahrtschiffen wird Köchen immer mehr Raum gegeben.

Auf der EUROPA gibt es schon lange das „Restaurant Dieter Müller“, benannt nach dem Mann, der im Schlosshotel Lerbach mit drei Michelin-Sternen ausgezeichnet wurde. Auf der neuen MEIN SCHIFF 5 überzeugt das „Hanami by Tim Raue“ mit asiatisch inspirierter Fusion-Küche. Und auf der AIDA PRIMA gibt es das „Kochstudio by Tim Mälzer“. Kein Restaurant im eigentlichen Sinne, eher eine Kochschule. Aber auch hier setzt man auf die Zugkraft eines großen Namens.

Am 6. August legt in Hamburg die AIDA PRIMA ab zu ihrer siebentägigen Kreuzfahrt. Jeden Samstag begibt sich das Schiff auf diese Metropolen-Rundreise – Hamburg, Southampton/London, Le Havre/Paris, Brüssel, Rotterdam, Hamburg. Diesmal allerdings mit an Bord: TV Koch und Multigastronom Tim Mälzer. Er begeistert die nicht nur im „Kochstudio by Tim Mälzer“. Auch auf der großen Bühne im Theatrium des neuen Schiffes zeigt der immer sehr nahbare Star sein Können – und seine Fähigkeiten als Fleisch-Flüsterer: Wer Tim Mälzer einmal dabei zusehen durfte, wie er ein Rinderfilet pariert, der hat etwas fürs Leben gelernt. Und wird den Geschmack des erst sorgfältig von Sehnen und Fett befreiten und dann mit Bravour zubereiteten Fleisches so schnell nicht vergessen.

 

 

In der „Kochschule by Tim Mälzer“ kann man auf jeder Reise – zum Preis von 39 Euro pro Person, inkl. korrespondierender Getränke – ein wenig lernen von dem Küchenchef. Die Kochschule an Bord der AIDA PRIMA wird von Ralf Fischer und seinem Team begleitet. Sie vermitteln viele Mälzer-Kniffe. Zudem werden in einigen Restaurants des Schiffes Gerichte angeboten, die Tim Mälzer eigens kreiert hat, etwa im „Buffalo Steak House“ oder im „Brauhaus“. Doch das zählt auf dieser Reise im August alles nicht. In der Kochschule drängen sich die Gäste, um dem Star zuzusehen.

 

Hier eines der besonderen Fleisch-Rezepte von Tim Mälzer:
GULASCH

Zutaten:
1 kg Rinderschulter ohne Knochen, küchenfertig
2 Gemüsezwiebeln (ca. 500 g)
1-2 Knoblauchzehen
2 EL Butterschmalz
2-3 Lorbeerblätter
1 EL Paprikapulver, edelsüß
3 EL Tomatenmark
350 ml Rotwein
Salz
Pfeffer
1/2 TL Kümmelsamen
1/2 Bio-Zitrone

 

Zubereitung:
Rindfleisch in 2 bis 3 Zentimeter dicke Würfel schneiden. Zwiebeln pellen und grob würfeln, Knoblauch pellen und in Scheiben schneiden.

Butterschmalz in einem Bräter erhitzen, das Fleisch darin rundherum anbraten. Herausnehmen, die Zwiebeln mit dem Knoblauch in den Bräter geben und im Bratfett goldbraun schmoren. Lorbeerblätter, Paprikapulver und Tomatenmark zugeben. Weitere 5 Minuten schmoren, dabei umrühren, damit das Tomatenmark nicht verbrennt.

Mit Rotwein ablöschen und aufkochen. Das Fleisch zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen. 200 ml Wasser angießen und zugedeckt bei milder Hitze zwei Stunden leise köcheln lassen.

Kümmelsamen in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis die Samen zu duften beginnen und in der Pfanne springen. Im Mörser grob zermahlen. Zitronenschale fein abreiben und mit dem gerösteten Kümmel unter das Gulasch rühren. Aufkochen und servieren.

Dazu isst Tim Mälzer übrigens am liebsten Spiralnudeln und Apfelkompott. Er sagt, die Kombination von würzig geschmortem Rindfleisch und kühl-süßem Apfelkompott sei perfekt. Mehr Rezepte auf seiner Website.

 


 

Tim Mälzer auf AIDA PRIMA:

Die nächste Gelegenheit, den Meister selbst life an Bord zu erleben, bietet sich auf der Reise vom 1. bis 8. Oktober 2016. Zu dieser Reise gibt es zudem ein attraktives Angebot: Auf der Aida-Website wird momentan auch die Panorama-Kabine zum Preis von 1.249 Euro angeboten (siehe aktuellen Screenshot).

AIDA CRUISES
Tel.: 0381-20 27 07 22
www.aida.de

Bildschirmfoto 2016-08-13 um 16.10.14