NEWS

Neues Kreuzfahrtschiff: AIDA PRIMA im Mittelmeer

Neues Kreuzfahrtschiff: AIDA PRIMA im Mittelmeer

Das neueste Kreuzfahrtschiff der AIDA-Flotte – AIDA PRIMA – hat auf ihrem Weg zur Taufe im Hamburger Hafen nun das Mittelmeer erreicht. Der nächste Stopp: Zypern
Auf neuen Wegen: AIDAprima durchquert den Suezkanal

Auf neuen Wegen: AIDA PRIMA durchquert den Suezkanal. Foto: AIDA Cruises

Das neu gebaute Kreuzfahrtschiff AIDA PRIMA ist auf seinem Weg zur Taufe in Hamburg nun im Mittelmeer angekommen. Am 4. April 2016 hat es den Suezkanal passiert. Dabei nahm das Schiff den erst im Sommer 2015 eröffneten Parallelweg neben der alten Wasserstraße.

Nächste Station auf dem Weg von Japan nach Hamburg ist Limassol auf Zypern. Hier wurde das Schiff am 5. April erwartet. In Limassol wird die Beladung mit Lebensmitteln erfolgen, bevor die AIDA PRIMA ihre Reise gen Norden fortsetzt. MORE THAN CRUISES wird demnächst für Sie von Bord  des Schiffes berichten; nur wenige Medien sind für dieses Ereignis zugelassen.

Für den 21. April 2016 wird  der Erstanlauf des neuen AIDA-Flaggschiffs im Hamburger Hafen erwartet. In den frühen Morgenstunden wird AIDA PRIMA die Landungsbrücken passieren und schließlich am Terminal Hafencity West am Grasbrookkai festmachen.

Hamburg wird ab dem 30. April 2016 Start- und Zielhafen für siebentägige Rundreisen von AIDA PRIMA zu den schönsten Metropolen Westeuropas. Noch vor dem offiziellen Start der ersten Metropolenreisen bietet AIDA vom 25. bis 29. April 2016 zusätzlich eine 4-tägige Kurzreise ab Hamburg nach Southampton/London an. Diese exklusive Reise ist ab 549 Euro pro Person buchbar.

 

MORE THAN CRUISES