Ships

Kuba jetzt auch Reiseziel von Holland America Line

Kuba jetzt auch Reiseziel von Holland America Line

Die größte Antilleninsel in der Karibik wird immer beliebter. Eine Kreuzfahrt nach Kuba ist jetzt auch mit dem amerikanischen Anbieter Holland America Line möglich. Im Dezember 2017 starten die ersten Reisen mit Anläufen in Havanna und Cienfuegos

 

La Habana

 

Immer mehr Seereisende spielen mit dem Gedanken einer Kreuzfahrt nach Kuba. Reedereien verhandeln mit der dortigen Regierung, um zukünftig die größte Antillen-Insel anlaufen zu können. Als drittes Unternehmen der weltweit agierenden Carnivall-Gruppe hat jetzt Holland America Line die Genehmigung erhalten, Havanna und Cienfuegos ins Programm zu nehmen. Ab Dezember 2017 bietet Holland America Line ab Fort Lauderdale sieben-, elf- oder zwölftägige Kreuzfahrten mit Ziel Kuba an.

Einige Reisen schließen einen Besuch der Hafenstadt Cienfuegos auf der karibischen Seite der Insel mit ein. Cienfuegos gilt als Aushängeschild für die städtebauliche Architektur Kubas im 19. Jahrhunderts. Die Reisen mit der MS VEENDAM  können bereits gebucht werden.

„Für viele Menschen geht es beim Reisen darum, neue Orte und fremde Kulturen zu entdecken und Kuba ist bei unseren Gästen eine der gefragtesten neuen Destinationen“, sagt Orlando Ashford, Präsident von Holland America Line. „Wir freuen uns sehr, Kuba endlich in unser Angebot aufnehmen zu können. Unsere Kunden und Partner haben ungeduldig auf unser Angebot zu dieser noch relativ wenig erschlossenen karibischen Perle gewartet.“

 

 

Zum Ausflugsprogramm der Kreuzfahrt nach Kuba gehört ein ausgedehnter Landgang in Havanna, der den Gästen ausreichend Zeit für die UNESCO-Welterbestätte mit ihren historischen und kulturellen Highlights lässt. Zusätzlich bietet ein Stop in Cienfuegos die Möglichkeit zu einem exklusiven Besuch des Ortes Trinidad, einer weiteren UNESCO-Welterbestätte in der Provinz Sancti Spiritus, der zu den am besten erhaltenen historischen Orten der Karibik zählt.

An Bord können die Gäste die Erfahrung ihrer Kubareise mit dem EXC-Programm (Explorations Central)  von Holland America Line vertiefen. Es umfasst Vorträge und Präsentationen, die von erfahrenen Guides vor und während der Landgänge durchgeführt werden und eine große Bandbreite an Wissen über Geschichte und Kultur der größten Karibikinsel vermitteln.

Mit der MS VEENDAM, die Platz für 1.350 Gäste bietet, reiht sich Holland America Line in die Gruppe der Kreuzfahrtlinien Fathom und Carnival Cruise Line ein – beides Schwesterunternehmen der Carnival Corporation – die ebenfalls von den Vereinigten Staaten aus zu dieser lange isolierten Karibikinsel fahren.

 

MS VEENDAM bald auf dem Weg nach Kuba Foto: Holland America Line

MS VEENDAM bald auf dem Weg nach Kuba Foto: Holland America Line

 

 

 

 

Text: MORE THAN CRUISES

Die Preise für eine Kreuzfahrt nach Kuba mit Holland America Line beginnen bei 899 US Dollar pro Person in der Doppelkabine.