NEWS

Hamburg auf Kurs: Sommer-Netzwerk für den Kreuzfahrtstandort

Hamburg auf Kurs: Sommer-Netzwerk für den Kreuzfahrtstandort

Hamburg auf Kurs: Sommer-Netzwerk für den Kreuzfahrtstandort. Vertreter der Branche und der Politik beraten, wie die Hansestadt noch attraktiver werden kann

Hamburg in den Morgenstunden – mit Kreuzfahrtschiff (Foto: Aida Cruises)

 

Hamburg auf Kurs: Sommer-Netzwerk für den Kreuzfahrtstandort. Schiffe, Elbe und Hafen – das und noch viel mehr ist Hamburg. Jährlich erfreuen sich Millionen von Touristen an den schönen Seiten der Hansestadt und ihren kulturellen Angeboten. Zudem gehen an den drei Standorten des Cruise Center Hamburg immer mehr Kreuzfahrtpassagiere an und von Bord. Damit man sich auf dem Erfolg nicht ausruht, haben sich Branchen-Experten zu einer Konferenz getroffen, mit dem Ziel, die Position Hamburgs zu festigen – und auszubauen.

Kreuzfahrt-Anbieter, lokale Gastgeber und Tourismus-Fachleute wollen gemeinsame Ziele definieren. Denn zusammen erreicht man mehr. Ein sommerlicher Austausch, perfekt geeignet zum Netzwerken. Den passenden Rahmen dafür bildete das neue Cruise Terminal der Hansestadt in Steinwerder. Organisiert wurde dieses Get-Together vom Kuratorium Cruise Net Hamburg. Es ist ein Joint Venture der Stadt und einzelner Unternehmen aus der Kreuzfahrtbranche.

 

Auch 2016 bleibt Hamburg führender deutscher Kreuzfahrthafen

 

Zuerst ging es um die Frage, wie sich der Kreuzfahrtstandort Hamburg entwickelt. Die Prognosen sehen gut aus: „Hamburg erzielt bei Passagieren und Reedereien immer größeren Zuspruch und wird auch in 2016 wieder der passagierstärkste Kreuzfahrthafen Deutschlands sein. Gemeinsam mit unseren Kollegen aus allen Tourismusbereichen und -organisationen der Stadt werden wir die Kreuzfahrt in Hamburg weiter voranbringen“, sagte Matthias Rieger, Geschäftsführer des Hamburg Cruise Center.

Dass die Elbmetropole Kreuzfahrt-Touristen in vielerlei Hinsicht ihren Urlaub versüßen kann, weiß auch Sacha Rougier. Seit 2015 ist die Franko-Kanadierin als CGH-Geschäftsführerin für die gesamten Kreuzfahrtanläufe an den Terminals verantwortlich ist. „Hamburg bietet Kreuzfahrtgästen und -anbietern überraschend viele Möglichkeiten“, sagt sie. „Wir sind nicht nur ein hochwertiger Abfertigungsstandort, der international eine angesehene Vorreiterrolle übernimmt. Hamburg bietet den Gästen auch vor, während und nach einer Kreuzfahrt so viel mehr: vom umfangreichen Kulturangebot bis zum interessanten Sightseeing“, sagt Rougier. Sie bringt den Tenor des Sommer-Netzwerk-Festes in Steinwerder auf den Punkt: „Hamburg ist grandios.“