NEWS

Test bestanden: SILVER MUSE beendet erfolgreich erste Probefahrten

Test bestanden: SILVER MUSE beendet erfolgreich erste Probefahrten

Bevor eine Reederei das bestellte Kreuzfahrtschiff übernimmt, muss in diversen Tests der Nachweis erbracht werden, dass auch die vertraglich festgelegten Leistungen erbracht werden: Die SILVER MUSE absolviert erfolgreich ihre Probefahrten

 

Silver-Muse-Silversea-Cruises-1

Auf Probefahrt – die SILVER MUSE

 

Test bestanden: SILVER MUSE absolviert erfolgreich erste Probefahrten. Diverse Parameter werden getestet. Beim Geschwindigkeitstests geht es darum, ob das Schiff auch die vereinbarte Höchstgeschwindigkeit erreicht? Wie stark sind die Vibrationen? Wie lang ist der Bremsweg? Welcher engste Radius kann gefahren werden, nach Steuerbord, nach Backbord (und man muss sich verdammt gut festhalten, wenn sich ein Schiff mit einer Geschwindigkeit von mehr als 20 Knoten – ca. 40 Km/h – in die Kurve legt)? Wie ist die Geräuschentwicklung?

Dauerbeanspruchung, Antriebsverhalten, Reaktionsvermögen – diese Tests sind nicht nur für die Übergabe eines Schiffs von Bedeutung, weil der Kunde all diese Punkte im Vertrag fest gelegt hat. Diese Tests erfolgen auch im Hinblick auf internationale Vorschriften. Dazu werden Kraftstoffverbrauch, Schadstoffemissionen, Vermessung und viele weitere Faktoren ermittelt. Die italienische Fincantieri-Werft, die die SILVER MUSE gebaut hat, und die monegassische Luxusreederei Silversea haben heute stolz verkündet, dass alle Tests erfolgreich absolviert werden konnten.

 

<<

 

„In nur wenigen Wochen begrüßt das neueste Mitglied der Silversea Flotte Gäste aus der ganzen Welt. Das einzigartige Flaggschiff bietet ein höchstes Maß an Exzellenz, Eleganz und Komfort“, so Roberto Martinoli, CEO von Silversea Cruises. Die SILVER MUSE zeichne sich durch ein besonders großzügiges Raumangebot aus, es besitzt acht Restaurants, darunter eins der Luxushotelgruppe Relais & Chateaux. Maximal 596 Passagieren werden mit der 213 Meter langen SILVER MUSE auf Kreuzfahrt gehen. Die Taufe des Luxusschiffes ist geplant für den 17. April in Monaco.