Top Stories

Entspannung mit Meerblick: Wellness im Organic Spa der AIDA PRIMA

Entspannung mit Meerblick: Wellness im Organic Spa der AIDA PRIMA

Entspannung mit Meerblick: Die Wellness-Abteilung der AIDA PRIMA ist luftig und hell, die Einrichtung macht Lust auf diesen Ort. Doch wie sind die Anwendungen? Unsere Autorin hat sich auf einer der schönen Liegen mit Meerblick gelegt – und den Test gemacht…

 

AIDA PRIMA Spa. St Barth Anwendung an Bord. Susanne Baade/MORE THAN CRUISES

Anwendungsräume mit traumhaften Ausblick. Foto: MORE THAN CRUISES

 

Ni Kadek Martini begrüßt mich an der Rezeption mit einem strahlenden Lächeln – und einem für ihre zierliche Figur erstaunlich festen Händedruck. Es sind die kräftigen Hände einer erfahrenen Masseurin. Dann führt mich die junge Frau mit dem schwarzen Haar durch die hellen Räumlichkeiten des Spas der AIDA PRIMA. Eine Wellness-Abteilung, wie sie manchem Hotel gut anstünde. Luftig, hell, ein dezenter Klangteppich, es duftet nach Frangipani. Schließlich stehen wir in einem licht-durchfluteten Behandlungsraum mit Blick auf das Meer. Die Sonne glitzert auf den Wellen.

Aida kooperiert auf der PRIMA mit der Beauty-Linie St Barth, dessen Sitz und Rezepturen mit Natur-Ölen von der gleichnamigen Insel stammen. Auch das Signature Treatment ist auf die Karibik abgestimmt – eine Massage mit warmen Seashell Muscheln soll die Muskulatur auch in den tieferen Regionen lockern. Die Oberfläche der Muscheln fühlt sich weich an auf der Haut, poliert von den Gezeiten. Gefüllt sind die Muscheln mit einem wärmespeicherndem Gel. Der Raum füllt sich mit dem Duft von Kokos und Avocado. Man muss unwillkürlich an karibische Traumstrände mit kitschigen Sonnenuntergängen denken. Der Blick auf das Meer ist stärker als jedes Fantasiegespinst.

 

 

Vorsichtig beginnt Ni Kadek Martini die Muscheln über meinen Körper gleiten zu lassen. Dann erhöht sie den Druck etwas, nimmt ihn wieder heraus. Die warmen Muscheln wandern zur nächsten Rückenpartie. Ich entspanne. Und habe das Gefühl, dass mein Körper tiefer und tiefer in die Liege sinkt. Nachdem jede Region gelockert wurde, beginnt der klassische Teil der Massage. Geübte Hände ertasten Verspannungen und beginnen diese sorgsam und konzentriert zu lösen. Wie immer bei einer guten Massage, vergeht die Zeit viel zu schnell.

Nach der Behandlung steht dem Gast das „Organic Spa“ zur weiteren Entspannung zur Verfügung. Das moderne skandinavische Design der Saunen und Ruheräume ist unaufregt schön, Birkenstämme säumen die Wände, die Farben sind in frischen Grün- und Beigetönen gehalten. Besonders schön aber ist es, sich nach draußen zu legen. Man beobachtet das Glitzern des Meeres und genießt diese Seereise in all ihrer Schönheit…

 

AIDA PRIMA Spa. St Barth Anwendung an Bord. Susanne Baade/MORE THAN CRUISES

Gemeinsam enstschwebt man nach der Anwendung mit der AIDA PRIMA in rosarote Träume… Foto: MORE THAN CRUISES


 

Organic Spa 

Ligne St Barth Sea Shell Relaxmassage. Tiefenentspannende Körpermassage mit warmen Venusmuscheln und luxuriösen Pflegeprodukten, speziell abgestimmt auf die Bedürfnisse der Haut. 50 Minuten 89 Euro

Die AIDA PRIMA fährt samstags ab Hamburg die Metropolen-Route.

www.aida.de