Top Stories

FASHION2NIGHT: Eine Glamour-Nacht an Bord der EUROPA 2

FASHION2NIGHT: Eine Glamour-Nacht an Bord der EUROPA 2

FASHION2NIGHT lautete das Motto, unter dem Hapag-Lloyd Cruises seine EUROPA 2 am 23. August erstrahlen ließ. Im Hamburger Hafen feierten hunderte Gäste an Bord mit geladenen Stars einen Abend ganz im Zeichen der Mode. Mit an Bord: drei ausgewählte Designer aus Berlin. MORE THAN CRUISES besuchte das außergewöhnliche Modeerlebnis auf einem Kreuzfahrtschiff…

 

HAMBURG, GERMANY - AUGUST 23: A model walks the runway during the Fashion2Night event at EUROPA 2 on August 23, 2016 in Hamburg, Germany. (Photo by Franziska Krug/Getty Images for Hapag-Lloyd)

Glamour-Nacht an Bord der EUROPA 2: Der Catwalk führt über den Pool. Foto: Franziska Krug/Getty Images for Hapag-Lloyd Cruises

 

„Wir interpretieren Luxus neu“, sagt Karl J. Pojer, Vorsitzender der Geschäftsführung von Hapag-Lloyd Cruises, auf die Frage welcher Anspruch sich hinter FASHION2NIGHT verbirgt. „Mit dem Event werden den Gästen auf dem Luxusschiff Begegnungen ermöglicht, die sie so nirgendwo haben.“ Vor allem aber dringt man mit dem Mode-Abend an Bord der EUROPA 2 in neue Sphären vor, kein anderer Anbieter von Kreuzfahrten macht sein Schiff zum Catwalk.

Mode, ganz nah erleben – das gelingt den Veranstaltern, indem sie die EUROPA 2 als Fashion-Hotspot inszenieren. Bereits am späten Nachmittag gehen die Gäste an Bord. Beim Blitzlichtgewitter am Red Carpet stehen vor allem Lena Gercke – tief dekolletiert in einem schneeweißen Jackett von Elisabetta Franchi – und Toni Garrn im Fokus. Supermodel Garrn ist allerdings diesmal nicht der Mode wegen an Bord. Sie präsentiert ihr neues Projekt der Plan International-Kampagne Because I am a Girl. Die setzt sich zur Stärkung der Rechte von Mädchen weltweit ein. Es wird eine Tombola geben zugunsten des Projekts, dafür verkaufen Mädels (und auch ein paar Jungs) in pinken T-Shirts mit „Because I am a Girl“-Aufdruck Lose. Zum Preis von 50 Euro pro Stück. Die Einnahmen gehen als Spende an das Projekt in Simbabwe.

Unter den prominenten Gästen, die sich diese Fusion aus Fashion und Charity nicht entgehen lassen wollen, finden sich auch Wolke Hegenbarth, Nina Petri, Cathy Hummels, Lars Burmeister, Boris Entrup, Cornelia Poletto, Valentin von Arnim und Maria Höfl-Riesch. Lena Gercke findet das Ambiente „traumhaft“ und sagt, es sei das „perfekte Setting“ für ein Fashion-Event. Moderatorin Nandini Mitra, die sich für diesen Anlass ein neues Kleid schneiderte, schwärmt: „Seit 20 Jahren besuche ich glamouröse Veranstaltungen, aber FASHION2NIGHT ist einzigartig. Die Idee, Mode auf einem Luxus-Liner zu inszenieren, ist einfach toll.“

Das ungewöhnliche dieses Events auf einen Blick: Einige Suiten wurden zu Pop Up-Stores umgewandelt, in denen ausgewählte Stücke der anwesenden Designer wie Perret Schaad, Vladimir Karaleev und Michael Sontag zum Verkauf stehen. Auf langen Kleiderstangen hängen ausgesuchte Styles, die von den Gästen begeistert anprobiert werden. Ob es an der inspirierende Atmosphäre liegt, dass schnell das eine oder andere Lieblingsteil gefunden wird?

 

 

Ein paar Flure weiter bereitet ein Team um Sham Rahimkhan die Models in einer Beauty Lounge auf die bevorstehende Fashion-Show vor. Der Kreative bietet den Gästen nebenbei eine Styling-Beratung. Mit großem Aufwand wurde das Luxusschiff für diesen einen Abend zum Fashion-Hotspot umgebaut. Ein Restaurant präsentiert sich im New York-Style, eine Bar verströmt Pariser Flair. Glanzstück der Event-Architektur aber ist der Catwalk selbst, der über dem Pool errichtet wurde.

Best Ager Model Petra van Bremen, stilsicher im bodenlangen Kleid mit Carmenausschnitt sagt: „Hier stimmt einfach alles, und mir gefällt die Mode der Berliner Avantgardisten. FASHION2NIGHT ist eine wirklich außergewöhnliche Veranstaltung.“ Auch die Designer zeigen sich angetan vom neuen Konzept, bei dem die Lifestyle-Welten Reisen und Mode verschmelzen: Tutia Schaad, eine der Kreativen hinter dem Berliner Label Perret Schaad, sagt: Wir waren schon von der Idee begeistert als wir zu FASHION2NIGHT eingeladen wurden. Unsere Sommer-Kollektion mit ihren maritimen Elementen passt perfekt zur EUROPA 2, wir zeigen zum Beispiel blau weiß gestreifte Tops und Röcke und transparente, glamouröse Stoffe. Wir machen Mode für moderne, echte Frauen, die gerne reisen und haben das Gefühl, mit unserem Stil hier an Bord genau richtig zu liegen.“

Dieser Abend in Hamburg bringt besondere Kreuzfahrt-Momente hervor, als etwa eine der ersten Fashion-Shows an Bord eines Schiffes beginnt. Die Präsentation auf dem Laufsteg wird angekündigt von Moderator Steven Gätjen, der durch gesamten den Abend führt. Und dann zeigt jeder der drei Designer einige Stücke seiner aktuellen Outfits. Und Schauspielerin Nina Petri gesteht, sie habe sich schon vor der Show verliebt: in eine Kreation von Perret Schaad.

Anschließend leitet Gätjen über zur Fashion-Party. Für den Sound an Bord sorgt Fanta 4-Frontman Michi Beck, der Bässe tief in den Bauch des Schiffes schickt, man muss einfach tanzen. Und wenn auch einige der VIPs längst gegangen sind, feiern die Gäste ausgelassen sich selbst, einen überraschend gelungenen Fashion-Tag und das Glücksgefühl, einer Premiere beigewohnt zu haben. Erst spät in der Nacht klingt die Musik aus auf dem Dancefloor in der „Sansibar“.

 

HAMBURG, GERMANY - AUGUST 23: Michi Beck attends the Fashion2Night event at EUROPA 2 on August 23, 2016 in Hamburg, Germany. (Photo by Franziska Krug/Getty Images for Hapag-Lloyd)

Michi Beck begeistert die Gäste an den Turntables. Foto: Franziska Krug/Getty Images for Hapag-Lloyd Cruises

 

Kerstin Walker/MORE THAN CRUISES



Laut Hapag-Lloyd Cruises findet die nächste FASHION2SEA im Sommer 2018 statt. Weitere Informationen auf der Website des Hamburger Anbieters.

Kreuzfahrten zur Mode gibt es bei diversen Anbietern. So bietet Cunard eine Reise zur New York Fashion Week, und mit Norwegian Cruise Line kann man 2017 zur Miami Fashion Week fahren.