Ships

Flotten-Dreier: Kussmund-Schiffe gemeinsam in Kiel

Flotten-Dreier: Kussmund-Schiffe gemeinsam in Kiel

Am Wochenende sind erstmals drei Aida-Schiffe gleichzeitig in Kiel ausgelaufen. MORE THAN CRUISES über eine beeindruckende Parade im Abendlicht
Aida-Schiffe beim Auslaufen in der Kieler Förde

Aida-Schiffe beim Auslaufen in der Kieler Förde     Foto: Aida Cruises

 

Noch nie sind drei Kussmund-Schiffe gemeinsam in Kiel ausgelaufen: Am Wochenende haben sich erstmals drei Schiffe der Aida-Flotte gleichzeitig zu einer beeindruckenden Perlenkette auf der Förde formiert. Viele Besucher warteten am Ufer auf diese einzigartigen Momente, in den die AIDA LUNA die Parade Richtung Kieler Leuchtturm anführte. Als die Lotsen von Bord gegangen waren, nahmen alle drei Schiffe im schillernden Abendlicht Kurs auf den Großen Belt in der Ostsee.

Die gelungene Premiere eines Dreifach-Auslaufs von Aida Cruises in Kiel hatte mit einiger Verzögerung begonnen. Ursprünglich für 18 Uhr geplant, konnten die Kussmund-Schiffe erst gegen 20 Uhr auslaufen. Der Grund: Viele Passagiere waren bei der Anreise über die Autobahn A7 in Staus geraten und hatten ihr Schiff nicht pünktlich erreichen können. Das für ein Sommerwochenende zu Ferienbeginn typische, hohe Verkehrsaufkommen hatte offenbar auch einigen Zulieferern das Leben schwer gemacht, berichten die Kieler Nachrichten. In jedem Fall war der verspätete Start aufgrund der Lichtverhältnisse für die Fotografen ein Gewinn.

 

Aida-Schiffe verlassen gemeinsam Kiel

Aida-Schiffe verlassen gemeinsam Kiel.     Foto: Aida Cruises

 

AIDA VITA brach von Kiel zu einer 14-tägigen Rundreise durch die Fjordlandschaft Norwegens auf. Die siebentägige Reise von AIDA LUNA führt u. a. nach Stavanger und Flåm. Am 1. August werden sich beide Schiffe beim ersten Stopp ihrer Reisen in Bergen/Norwegen wieder begegnen.

Für die Gäste von AIDA AURA hieß es zum ersten Mal „Leinen los!“ zu einer faszinierenden Reise nach Grönland. Die 21-tägige Rundreise führt über Island bis nach Grönland und zurück mit Anläufen in Reykjavik und an der Westküste Grönlands sowie einer spektakuläre Passage auf dem Weg nach Qaqortoq durch den mehr als 100 Kilometer langen Prins Christian Sund.

Mit insgesamt 51 Anläufen von drei Schiffen ist Aida Cruises auch 2016 erneut der wichtigste Partner für den Seehafen Kiel. Am 13. August werden vier Kreuzfahrtschiffe unterschiedlicher Reedereien am selben Tag am Ostseekai, Ostuferhafen bzw. am Sartorikai festmachen: AIDA VITA und AIDA LUNA, MSC MUSICA und QUEEN ELIZABETH. Am Ende der Saison möchte die Förde-Stadt auf mehr als 140 Anläufe von mehr als 30 Kreuzfahrtschiffen zurückblicken.

 

Kiel: Kussmund-Flotte verlässt läuft im Abendlicht aus

Kussmund-Flotte läuft im Abendlicht aus.    Foto: Aida Cruises

 

Text: MORE THAN CRUISES