Ships

MSC SPLENDIDA – mit exklusivem Yacht Club

Eine Menge Unterhaltung für alle und ein Exklusiv-Bereich mit Zugang zur Top Sail Lounge: die MSC SPLENDIDA. Ein MORE THAN CRUISES Schiffsportrait

 

MSC0910557_Schiff_MSC_Splendida

Die MSC SPLENDIDA  – ein Schiff für Gäste, die sich auf viel Entertainment an Bord freuen..    Foto: Luc Selvais/MSC Crociere

 

MSC SPLENDIDA: DAS SCHIFF

Wenn es Nacht wird, erwacht die MSC SPLENDIDA erst richtig zum Leben. Entertainment wird hier groß geschrieben: Theater, Casino, diverse Clubs und Bars. Der am 12. Juli 2009 von der italienischen Schauspielerin Sophia Loreen getaufte Liner ist ein Schiff der Reederei MSC Kreuzfahrten. Die 330 Meter lange MSC SPLENDIDA ist das Schwesterschiff der am 18. Dezember 2008 getauften MSC Fanatasia. Inzwischen sind noch weitere dazugekommen: MSC MAGNIFICA (2010), MSC DIVINA (2012) und MSC PREZIOSA (2013). 

MSC SPLENDIDA: DIE REISE

Extravagant: Der MSC Yacht Club bietet ein besonderes Kreuzfahrterlebnis in einem vom restlichen Schiffsbetrieb getrennten Bereich. Gäste können zwischen 71 Suiten wählen. Ihnen steht eine Concierge und ein Butler-Service zur Verfügung. Sie haben exklusiven Zugang zum One Sun Deck und zur Top Sail Lounge. Der Abend wird perfekt mit einer Weltklasse-Show im The Strand Theater, einem Besuch im Purple Jazz Club, einem Drink in der Piano Bar oder beim Tanz in der Club 33 Disco. Hier treffen sich alle, die sich an den vier Pools, dem Jogging-Pfad oder auf dem Squash-Court noch nicht genug verausgabt haben. Kids und Teenager können tagsüber – die größeren auch abends – eigene Clubs nutzen.

 

 

 

MSC SPLENDIDA: DIE ZIELE

Das Schiff ist im Sommer unterwegs zu den norwegischen Fjorden, bis hoch nach Spitzbergen oder fährt über die Orkney-Inseln nach Island. Im Herbst nimmt die MSC SPLENDIDA Kurs auf das westliche Mittelmeer mit Anläufen zum Beispiel in Genua und Barcelona, Málaga und Marseille.

 

MSC SPLENDIDA: 10 FAKTEN 

  • 34,8 – Passenger Space Ratio (quasi das Raum-Angebot pro Passagier)
  • 330 Meter Länge
  • 14 Passagierdecks
  • 1.637 Kabinen (davon 1.343 außen, 1.151 mit Balkon, 107 Suiten gesamt)
  • Yacht Club mit 71 Suiten und Butler-Service
  • 3.243 Passagiere
  • 1.370 Crew-Mitglieder
  • 2009 in Dienst gestellt
  • 6 Restaurants, 19 Bars
  • Preis pro Nacht zwischen 55 und 610 Euro (Yacht Club ab ca. 260 Euro)

 

 

MSC SPLENDIDA: DIE MORE THAN CRUISES-EINSCHÄTZUNG

Ein Schiff perfekt für:

  • Familien
  • jüngere Paare
  • unternehmungslustige Gäste (Entertainment nahezu rund um die Uhr)

 

MSC SPLENDIDA: DER PREIS-TIPP

Wer sich das Schiff einfach mal anschauen möchte, hat dazu auf einem eintägigen Kurztrip  die Gelegenheit: Im Oktober fährt die MSC SPLENDIDA von Genua nach Barcelona (ab 55 Euro). Man kann aber auch weiter fahren – bis Marseille, ab 110 Euro, und zurück nach Genua, ab 429 Euro.